1. Allgemein

In den letzten Jahren ist die Forderung nach Digitalisierung in der Baustoffindustrie (ich möchte hier speziell auf die Sparte Beton eingehen) immer öfter zu hören. Doch, was ist damit gemeint? Mit einfachen Worten gesagt: Lieferscheine/Rechnungen usw. sollen vom Hersteller nicht mehr in Papierform an ihre Kunden übergeben werden, sondern in digitaler Form (z.B. E-Mail). Unterschrieben werden diese Lieferscheine auf Geräten, die in den Fahrzeugen (Fahrmischern, Pumpen usw.) eingebaut sind oder auf einer „App“ die auf einem mobilen Gerät oder einem PC beim Kunden installiert wird. Soweit so gut.
Was macht jetzt aber der Kunde mit all diesen E-Mails? Wie archiviert er sie? Wie kann er sie ablegen, um sie bei Bedarf schnell zu finden? Auch wenn die Hersteller die Möglichkeit bieten, diese Lieferscheine in Form von ZIP-Dateien von einem Server zu laden, ist die geordnete Ablage nach z.B. Jahr/Projekt dennoch mit großem Zeitaufwand bzw. hohen Kosten verbunden. Diese Art der Digitalisierung geht zu Lasten der Kunden die Beton beziehen. Und nicht zu vergessen, jeder Hersteller hat seine eigene Methode wie die Kunden an diese Lieferscheindaten kommen.
Die Lösung ist ticket-data.com. Ticket-data.com stellt den Kunden/Frächtern von Betonherstellern die Möglichkeit zur Verfügung über das kostenlose Programm „myTickets“, welches auf jedem handelsüblichen Windows-PC installiert werden kann, die Lieferscheindaten auf ihren Computer zu übertragen und dort geordnet abzulegen.

2. Was sind die Voraussetzungen?

Jeder Kunde/Frächter/Händler registriert sich ebenfalls bei ticket-data.com und legt dort fest, von welchen Herstellern er Lieferscheindaten abholen möchte (natürlich können nur solche Hersteller ausgewählt werden, die registriert sind und über eine derartige Schnittstelle verfügen).Wichtig: auf ticket-data.com werden keine Lieferscheindaten gespeichert!

3. Wie registriere ich mich bei ticket-data.com?

Öffnen Sie das „Registrieren“ Formular auf ticket-data.com. Füllen Sie die entsprechenden Felder aus, geben Sie den Antispamcode ein (betätigen Sie die Taste „Neuer Code“ wenn der dargestellte Code nicht klar lesbar ist (!! Groß-/Kleinschreibung wird bei der Eingabe berücksichtigt, Leerzeichen nicht) und drücken Sie anschließend die Taste „Registrieren“.Das Formular „Aktivierung“ wird danach automatisch geöffnet. Schließen Sie dieses Formular nicht!!! Warten Sie bis Sie eine E-Mail von ticket-data.com erhalten haben. Geben Sie den in dieser E-Mail enthaltenen Aktivierungscode ein und betätigen Sie die Taste „Aktivieren“ – Fertig.

4. Wie holen Sie Lieferscheine mit „myTickets“ vom Lieferanten ab?

Laden Sie das Programm von dieser Website (über den Link in Ihrem Account). Sie können eine ZIP- Datei herunterladen oder das Microsoft Installationsprogramm (jetzt installieren).
Installieren über ZIP: ZIP entpacken und mytickets.exe starten
Achtung: Bei Windows10 müssen Sie nach dem Download die Datei „myTicket.exe zuerst „unlocken“ (rechte Maus Taste auf „myTicket.exe“ -> Eigenschaften)
Installieren über Installationsprogramm: setup.exe starten (nach erfolgtem Download liegt die Datei in der Regel im Download-Ordner auf Ihrem PC)
Starten Sie das Programm (Doppel-Click).
Beim erstmaligen Start des Programmes öffnet sich das Einstellungsformular. Geben Sie hier Ihre Zugangsdaten (E-Mail, Passwort) ein, mit denen Sie sich bei ticket-data.com registriert haben und wählen Sie den Ordner, in dem die Lieferscheindaten später abgelegt werden sollen. Innerhalb dieses Ordners ist die Ordnerstruktur dann fix vorgegeben. Diese Unterordner werden von „myTickets“ selbst angelegt.
Ordnerstruktur: \Jahr\Projekt (Baustelle)
Speichern Sie diese Einstellungen und betätigen Sie danach den Taster „Hole meine Lieferanten“ Geben Sie nun bei jedem Lieferanten, die Ihnen von diesem mitgeteilten, Zugangsdaten ein „rechte Maustaste auf den entsprechenden Lieferanten→ „Zugangsdaten von Ihrem Lieferanten“
Die benötigten Zugangsdaten erhalten Sie bei unserer Fakturierung unter 02757/7501-250 oder
buildingmaterials@lasselsberger.com.
Das Programm ist jetzt bereit die Lieferscheine von den Lieferanten-Servern herunter zu laden.

Per E-Mail Kontakt aufnehmen